zurück zur Homepage: do gliggn

..... Katsche BILD Extra-Blatt
Zusammenfassung der Berichte, die die Welt bewegen

 


20.06.2016

Fußball EM Frankreich: Nordirland - Deutschland: 0:1(0:1)
Katsche
BILD deckt auf : Nordirisches Tor
war vernagelt!

Katsches Fahnen-Schwinger: toll! Deutsche Mannschaft voll orientiert. Trotzdem nur ein mageres 1:0 . WARUM??
Katsche BILD - Reporter Argus Auge macht Unsichtbares sichtbar: Nordiren vernageln ihr Tor mit Sonderangebots-Lattenzaun von Ornbasch-Frongreisch

Trotz allem: es geht voran!


gligg Kleinbild => siehste Großbild

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

***********************************************************************************************************

21.05.2016
Weltneuheit aus Nürnberg: Katsches Fahnen-Schwinger

.
rechtzeitig fürs Relegationsspiel gegen Frankfurt fertiggestellt

Vergangenheit: schweisstreibendes Schwingen der Vereinsfahne.
Super: gleichzeitige Trainingsmöglichkeit fürs nächste Carrera - Rennen (damit der Daumen schön geschmeidig bleibt)

Genial: Feststelltaste ermöglicht automatisches Fahnenschwingen, somit beide Hände frei für andere Tätigkeiten
.

gligg Kleinbild => siehste Großbild

Video
.
Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

02.06.013
Porsche Erlkönig entdeckt!

Von Katsche BILD Reporter Schorsch Neu-Gierig in Nürnberg ( Vorort von Fürth /Franken) gesichtet: Porsche 911 Aqua
Anscheinend hat Porsche auf die anhaltend schlechte Wetterlage reagiert und plant ein den wässerigen Umständen geschuldetes Sondermodell.
Porsche Entwicklungschef Georg Heim hielt sich gegenüber der Katsche
BILD Redaktion leider sehr bedeckt, wir konnten ihm nur entlocken, daß die Aqua-Version mit einem 3,2 / 500 Liter Ein-(Ausspritzer)-Motor ausgestattet werden soll.
G.Heim bestätigte, daß mit Hochdruck an der Verbesserung des cw-Wertes und der optischen Integration des 500l-Wasserbehälters gearbeitet wird,
Der hierfür verantwortliche Stefano Di Seiner bestätigte, daß Versuche mit blauen Wasserbehältern erste Erfolge zeigten.

.

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

11.01.2013
Berliner Großflughafen BER
neue Retter gesichtet!

Endlich! Auf der Suche nach einer kompetenten Projektleitung für das Berliner Flughafenprojekt wurde man fündig!
Das neue Dream-Team: Michael Platzereit und Klaus Woweck

.

Katsche BILD -Reporter G. Heim erfuhr in einem Kurztelefonat mit beiden von deren flugbahnbrechenden Ideen:

1. Bis zur definitiven Fertigstellung des Flughafens (geschätzter Termin 30.02.2019, allerspätestens 31.02.2019 oder 32.02.2019) Vermietung der
    Start- und Landebahn als Sammelstelle für Pannenflugzeuge ( erste Anfragen seitens Boiiing - Internäschänäll für deren (Alp)Dreamliner liegen vor)

2. Verschenken (gegen Abholung) der falsch gepflanzten Bäume an Stuttgarts OB Fritz Kuhn zur Wiederaufforstung der durch das Stuttgart 21 - Projekt
     entstandenen Kahlstellen.

3. Klageerhebung wegen rainer Schwarz-Arbeit:
    Die dadurch eingesparten Millionen ( ca. 1,8) werden für die Verlagerung der Hamburger Elb(dis)harmonie nach Berlin verwendet.

Summa summarum blüht Stuttgart wieder auf, Hamburg ist eine Sorge los und in Berlin spielt wieder die Musik!


Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

24.12.2012
Allofs Weihnachtsgeschenk: Schachtelteufel Hecking

.

Weh den Moralaposteln die da unterstellen, der Lockruf der Schein(heiligkeit) wär's gewesen!
Die vorweihnachtliche Besinnlichkeit wars, die die Sehnsucht nach Kumpeln & Familie in der Heimat gar plötzlich (nach ein wenig ankurbeln) wachrief.

Wie die Katsche BILD - Redaktion soeben erfuhr sollen zukünftig Begriffe wie "Moral" und "Anstand" nur noch klein geschrieben werden.
Selbiges soll auch für "meine Mannschaft" und "meine Jungs".

Katsche BILD fordert:
um plötzlich auftretenden Sehnsüchten von Trainern gerecht zu werden: Trainerwechsel nicht nur mitten in der Saison sondern auch in der Halbzeit eines Spieles!


Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

 

21.12.2012
Weltuntergang für BRD nicht genehmigt! .

Wie die Katsche BILD - Redaktion soeben erfuhr, kann der angekündigte Weltuntergang, zumindest in der BRD, nicht stattfinden,
da keine behördliche Genehmigung vorliegt!
Georg Mächlich, Sprecher des Amts für öffentliche Unordnung: "...uns liegt kein Antrag vor! .. "
und erläuerte auf unsere Nachfragen:
In der BRD müssen nach dem Chaosgesetz §29B Weltuntergänge unter Einhaltung einer 18-wöchigen Frist beantragt werden.
Dabei ist auf die gesonderte Beantragung von:
- Meteoriten-Einschlägen ( schwarzes Formblatt)
- Explosionen (gelbes Formblatt)
- Flutwellen (blaues Formblatt 1 für Flutwellen bis 20 Meter, Formblatt 2 für Flutwellen über 20 Meter)
zu achten.

G.Mächlich wies ausdrücklich darauf hin, daß Zuwiderhandlungen mit Haft(putz)-Strafen bis zu 5 Jahren geahndet werden können.


Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 


EM 2012: wieder nix!
die Italiener waren einfach besser.

doch nicht verzagen: nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Die WM 2014 in Brasilien wartet!

Bleiben Sie dran, Katsche
BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 


Wulff
am Scheideweg

Nach neuesten Recherchen des Katsche BILD Reporters B.Lauscht werden C.Wulff zwei alternative Bürositze mit entsprechenden Dienstfahrzeugen angeboten. Dabei werden nach unbestätigten Gerüchten in einem Fall die Reisekosten (wie gehabt) von den Mother-in-Law - Airlines übernommen.
C.Wulff grübelt derzeit, welcher Platz sich am besten für das Schreiben seiner Memoiren (Arbeitstitel: Haben Lügen kurze Beine?) eignet.

 

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 


Wullf
s großer Zapfenstreich
Teilnehmer gesucht!.

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfuhr Katsche BILD Reporter B.Lauscht von Überlegungen, C.Wulffs Bärensold um ein Jahr zu kürzen.
Für den eingesparten Betrag könnten für die 2-stündige Veranstaltung ca. 90.000 1-Euro-Jobber beschäftigt werden.
Leichte Tätigkeit: nur herumstehen und gucken (Lächeln, Beifallklatschen gegen Gebühr).

 

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

 

 

Paukenschlag bei der Carrera Challenge Tour in Nürnberg
Chronologie eines Kamm Bägg


Freitag, 30.09.2011, Mercato Center Nürnberg

17:30: Katsche is widda do (Katsche ist wieder da)
Nach 3 Jahren Abstinenz von der Challenge Tour greift Katsche wieder zum Regler.
Er will's noch einmal wissen. Kann er seinen Siegen in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2006 und 2007 den 6ten hinzufügen ?
... oder ereilt ihn Michael Schuhmachers Schicksal?

17:35: Warm up
Leichtes Vibrieren in den Knien... - fordert das Alter seinen Tribut? Mitnichten! (auch nicht mitNeffen): vielmehr ganz normales Lampenfieber sensibler (Fahr)Künstler!
Hochkonzentriert wird die Ideallinie eruiert (für Franken: fährst solang immer schneller bisd nausfliegst, des merghsd dä dann und dousd des nächste Mol aweng langsamer)

17:38: Das Rennen
Den Oberkörper gestrafft, der Daumen wie eh und je in geschmeindigen Auf und Ab dreht Katsche seine Runden.
Nach etwas über 48 Sekunden ist alles vorbei.

17:39: Jubel!
Bisherige Tagesbestzeit um den Hauch von 2 Zehntelsekunden unterboten.

17:40: warten warten warten
Die lange Zeit des Wartens beginnt..... wird die Zeit halten, wer greift noch ins Renngeschehen ein?.

18:55: Nina is do (Nina ist da)
Wahrhaftig! Zum letzten Rennen des Tages taucht sie auf: Nina E., Deutschlands schnellste Frau auf Carrera Pisten.
Das Rennen startet und sie ist schnell , seeehr schnell doch letzten Endes zu schnell:
4 Runden lang überirdische Rundenzeiten doch dann: Konzentrationssschwäche? Fahrfehler? Zuviel riskiert?... Abflug von der Bahn....
verzweifeltes Aufbäumen.... noch ein Abflug..... Ende

18:56 Kamm Bägg gelungen
Gerührt, nicht geschüttelt, realisiert Katsche langsam den sechsten Challenge Sieg.

Mahlzeit! Essen ruft!
Deutschland Finale am 26.11.2011 Motorshow in Essen

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

 

17.04.2011

Vettel tlaulig!

Katsche BILD - Kollespondent Hei Se Rei Fen von del Folmel 1 aus Schanghai:
Schlechtel Stalt und dann auch noch die falsche (2-Stop)-Stlategie. Nach heloischem Kampf abel chancenlos, weil die Leifen am Ende einfach
zu lutschig waren, steigt der Sebastian nur als zweitel Siegel aufs Tleppchen.
Katsche
BILD tlöstet: man kann nicht immel gewinnen - hast Du tlotzdem gut gemacht!

 


Bleiben Sie dlan, Katsche
BILD belichtet weitel - gnadenlos, denn nul Katsche BILD sieht alles, hölt alles, liecht alles

 

 

15.03.2011


Sicherheit in deutschen Landen

Leserbrief an die Katsche BILD - Redaktion von Selma Saudumm:

Hallo
Also irgendwie versteh ich das nicht:
Im Herbst letzten Jahres waren alle deutsche KKWs noch sicher, und jetzt werden ganz schnell ein paar abgeschaltet um zu prüfen ob sie sicher sind...
Sind eigentlich nur die Auslaufmodelle unsicher? Wieso können die auslaufen? - war mir bislang sicher, daß KKWs nur explodieren können!
Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher ob das mit den (vermeintlich) sicheren KKWs in Japan oder mit Wahlen, die sicher stattfinden und sicher gewonnen werden sollen.zu tun hat.
Wenn die Dinger (die KKWs , nicht die Wahlen) also im Herbst schon sicher waren, hat doch sicher irgendjemand eine Sicherheitsprüfung durchgeführt und ein Sicherheitsprotokoll erstellt - ooooder
hat man/frau sich einfach auf die Ver-sicher-ung der Betreiber verlassen??
Ooooder bezieht sich die geprüfte Sicherheit auf nur auf Störfälle wie Tsunamis in Bayern, Austrocknung der Isar etc. ?

Soviel (Un)Sicherheit verunsichert mich! - und irgendwie geht mir die Lügerei, egal in welcher Farbe angehaucht, auf den Geist.
Viele Grüsse
Selma Saudumm


Bleiben Sie dran, Katsche
BILD berichtet weiter - gnadenlos, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

26.12.2009
Schumi neuer Mercedes - Stern?.

Modifiziert Mercedes seine S-Klasse? Katsche BILD Reporter Olaf Berschlau entdeckt Prototyp in Franken:
 großes Bild => gliggn
Nach ersten Informationen von O.Berschlau wurde der Mercedes-Stern durch Michael Schuhmachers Konterfei (dreidimensional) ersetzt.
Probleme bereitet im Augenblick noch Schumis linkes Ohr, das bei höheren Geschwindigkeiten die Spurtreue negativ beeinflussen soll. Versuche im Windkanal stehen noch aus.

Weitere Infos demnächst, denn Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

09.05.2009

Ferrari Ferrari Ferrari!
Carrera Universal, 124, Servo, Evolution....
Guggsdu: Ferrai Tipo blau , Ferrari 312p grün, Bausatz Dino ...

wo? in Katsches Vitrine auf der Ferrari-Ausstellung vom 09.05 - 23.05 in den Erlangen
(Erlangener Arcaden)



gliggsd Du auf das kleine Bild wird's größer ..und Du dann vor Freude wild!



 

 

21.03.2008
Neue Maßeinheiten?

Nach jahrelangen Forschungen präsentiert Dr. Prof. Albert Zweistein sein neues Buch: "Wo gehsdn hie ?" (Arbeitstitel: Quo Vadis?)
In dem Buch (300 Seiten, Deutscher Frust Verlag 2008) wird auf anschauliche Weise das Verhalten und Treiben (aus)gewählter Teilchen
dargestellt und analysiert. Nachgewiesen wird dabei auch die Farbunabhängigkeit des Verhaltens, da die festgestellten
Verhaltensmuster gleichwohl für rote, schwarze, gelbe etc. Teilchen gültig sind.

Wie die
Katsche BILD Redaktion aus geheimen Quellen erfuhr, ist aufgrund der bahnbrechenden Forschungsergebnisse die
internationale Einführung neuer Maßeinheiten geplant:

1 Y 1 Ypsilanti
=
Rotation um 180° nach links
1 UY
1 Uuups-Ypsilanti
=
Rotation um 180° zurück zur Mitte
1 Me 1 Metzger
=
Maßeinheit für Festigkeit des Rückgrats
1 B 1 Beck
=
kürzester Abstand zwischen zwei Fettnäpfen
1 SB 1 Sixbeck
=
kürzester Weg ins Abseits

     Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

24.11.2007
Sooo sehen Sieger aus!
.

... und Trauer erfüllte Katsches Herz: fünfter Versuch, wieder nix!
Dabei fing alles gut an. Nach 3 Rennen das Halbfinale in greifbarer Nähe. Doch dann Dramatik im vierten Rennen: Abflug in der ersten Runde!
... und es kam noch schlimmer: mit brutaler Gewalt zerlegt Streckenpostöse Katharina B. beim Wiedereinsetzen Katsches Renner in seine
Leitkiel-Bestandteile. Ein herbeieilender zweiter Streckenposten bringt nach geraumer Zeit den Porsche zwar wieder zum Laufen, doch das
restliche Fahrerfeld ist zwischenzeitlich enteilt. Katsche wartet auf einen Rennabbruch - vergeblich. Die Rennleitung lehnt eine Wiederholung
des Laufes ab, ermöglicht aber die Teilnahme am Rennen der letzten Dreiergruppe. Dort wird er aber von dem späteren Vizemeister Manuel R.
deutlich in die Schranken verwiesen. So träumt Katsche also weiter vom Sprung auf's Siegertreppchen.
Das Finale gewinnt schließlich ein entspannt und nervenstark fahrender Uwe H. mit 3!! Sekunden Vorsprung. Glückwunsch!

     g
Siegerfoto                       Tabelle
   gliggen auf kleines Bild
dann sehen grosses Bild

... ein neuer Versuch 2008!     Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

Serientäter schlägt wieder zu!
Katsche gewinnt erneut Nürnberger Carrera Challenge - Qualifikation

 

 

06.10.2007

Carrera Challenge Tour 2007

Wahnsinn: erneut gewinnt Katsche eines der beiden Nürnberger Qualifikationsrennen und zieht damit seit 2003 zum fünften Mal in Folge in die Finalläufe der Challenge Tour ein.

Festgehalten die letzten Sekunden vor dem Start mit einer Spezialkamera zur Visualisierung von Gedanken (Modell Schäuble-Spezial):
klar erkennbar die Ratlosigkeit der Konkurrenten,
während
Katsche mit einigen lieblichen Worten seinem Fahrer zur Motivation die Zielflagge vor die Nase hält.
Im Rennen spielt
Katsche dann seine im Nürnberg-Fürther Kampfkunstkreis K3 intensiv trainierte Reaktionsschnelligkeit und Konzentration aus.

Die letzten Runden:
d
ie Entfernung einiger Haupthaare (Spötter sprechen von altersbedingtem Haarausfall...) bewirken eine verbesserte aerodynamische Umströmung der Denkzentrale sodaß Katsche auch auf den letzten Runden einen kühlen Kopf behält und das Rennen sicher nach Hause fährt.

Am 24. November geht's weiter
Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur
Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

26.05.2007
3:2 ! Mensch Meyer, is des schee!

     gliggen auf kleines Bild     dann sehen grosses Bild

Der "Clubb" holt den Pokal nach Nürnberg.

In Zeiten, geprägt von Personalanpassungen (früher Entlassungen genannt), Standortverlagerungen (vormals: Betriebsschließungen - die AEG grüßt),
"ERA" ( Einheitlich Reduziertes Arbeitnehmereinkommen) etc. ist zumindest mal für ein paar Tage Freude in Franken einkehrt.

 

25.11.2006
Carrera Challenge Tour 2006 - Finale:  Katsche stellt neuen Rekord auf

Achtelfinale: ein sicherer zweiter Platz. 
Viertelfinale: Schock! Im ersten Lauf ein vierter Platz. Doch hochmotiviert geht's in den zweiten Lauf: Angriff! gleich nach dem Start die Führung.
Leider muß Katsche nach einer halben Runde feststellen, daß das führende Auto garnienicht seines ist??!!! Blackout? Unvermögen? Nervensache?
Resignation: nach unsäglichen Herumgeeiere beendet er diesen und die beiden letzen Läufe ebenfalls als letzter.
Was bleibt?:
1. Gratulation an die Sieger der Tour Manuel Ratlinger (Erwachsene) und Udo Hüttlinger ( Jugend)
2. Wunden lecken
3. Rekord: seit Beginn der Challenge-Tour im Jahr 2003 ohne Unterbrechung die vierte Finalteilnahme ohne das Endfinale zu erreichen!!
4. Warten auf die Challenge Tour 2007

 

18.08.06
Urlaubsverzicht - aber gerne!

Interview von Katsche BILD mit Heinz Ohn und Siggi Pott, Wirtschaftsexperten der DFP (Deutsche Frust Partei)

KB: Wie stehen Sie zur Forderung unseres Finanzministers, auf Urlaub zu Gunsten der Altersvorsorge zu verzichten.

H.Ohn & S.Pott
: Eine hervorragende Idee, deren vielzählige positive Folgen seitens ignoranter Kritiker nicht erkannt werden:
1. Der gemeine Werktätige verzichtet auf die Urlaubserholung, bleibt zu Hause und kurbelt damit die Wirtschaft im eigenen Lande an.
2. Durch die fehlende Erholung sinkt die Lebenserwartung was wiederum weitere positive Konsequenzen hat:
    a) die Dauer unnützer Ausgaben wie Rentenzahlungen verkürzt sich, Wirtschaft & Staat sparen Geld.
        Diese Gelder können z.B. verwendet werden für Diätenerhöhungen, sodaß
    b) Politiker sich ausgiebigere / erholsamere Urlaubreisen leisten können
        und wegen der daraus zu erwartenden längeren Lebenserwartung uns
    c) noch länger mit originellen Ideen beglücken können.

KB: Ob der gemeine Bürger dieser Logik folgen kann???
Ist es nicht so, daß viele Arbeitnehmer durch die gestiegenen Lebenshaltungskosten sowieso auf die ihre Urlaubsreise
verzichten müssen und die ganze Diskussion müsig ist?

H.Ohn & S.Pott
Nein. Sicherlich verzichten bereits einige auf ihre jährliche Urlaubsreise, aber die, die es sich noch
leisten können sollten doch bitteschön Solidarität zeigen!

KB: ... das gilt auch für unsere Politiker?

H.Ohn & S.Pott

Hier liegt der Fall etwas anders: sie brauchen absolute Entspannung in fremder Umgebung. Nur so gelingt es ihnen erfolgreich
zu arbeiten und neue Ideen zu entwickeln, wie sie z.B. alte Steuern erhöhen, neue einführen und vor allem, wie sie ihre
Wahlversprechen relativieren bzw. wählen, welche Versprechen sie halten.

KB: Daher also das Wort "Wahl-Versprechen". Nun gut, man ist tatsächlich erstaunt, welch glorreiche Vorschläge selbst in
der parlamentarischen Sommerpause dem Bürger dargeboten werden... auch wenn bösartige Zungen behaupten, diese hätten
mehr mit Profilierungsversuchen als fundierten Verbesserungsvorschlägen zu tun.
Zurück zum arbeitenden Bürger:  gibt es für ihn keine positiven Aspekte bei dem Verzicht auf seine Urlaubsreise?

H.Ohn & S.Pott
Aber sicher. Er schafft sich damit seine eigene Rente und kann die angekündigten Rentenkürzungen zumindest teilweise
ausgleichen.
Weiterhin hat er ja die Möglichkeit seinen Urlaub sinnvoll zu verwenden. So kann er z.B. bei der Verlagerung deutscher
Produktionsstätten ins Ausland aktiv mithelfen, konkret:  die Auflösung des AEG- Standortes Nürnberg. Ein paar
Kleinmaschinen ins Auto eingeladen und ab zum neuen Standort nach Polen oder sogar Italien gebracht.
Das ist doch fast wie eine Urlaubsreise!

KB: Aber nur fast. Was ist aber mit denjenigen, die einfach mal Ausspannen wollen, neue Kraft tanken? Erholte
Arbeitnehmer sollen bekanntermaßen bessere Arbeit leisten.

H.Ohn & S.Pott
Auch für die haben CSU Wirtschaftsexperten bzw. Bundestagsabgeordnete eine Lösung:
Vollständiger Verzicht auf 1-2 Tage Urlaub.  Wer keinen Urlaub hat, braucht auf keine Reise zu verzichten.

KB: Wir danken für den Frust

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur  Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

.... bisherige Katsche BILD Extra Ausgaben: do gliggn

 

09.07.06
Fußball - Weltmeisterschaft in Deutschland

Italien ist Weltmeister

6:4 nach Elfmeterschießen

Katsche BILD gratuliert neidlos!
Müßig das was-wäre-wenn: Italien ist Weltmeister, weil diese Mannschaft ihre Chancen in den entscheidenden Momenten genutzt hat.

08.07.06
3:1 kleines Finale, großer Sieg

Es macht wieder Spaß der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Spielen zuzugucken.
Daß es am Ende für den Weltmeistertitel für Deutschland nicht ganz gereicht hat ist einerseits schade, andererseits bleibt ein Ziel für die Zukunft.

-
Dank an dieser Stelle an Beckenbauer, alle unbekannten Helfer, unser Team und ... unsere Gäste.


Gefühlsausbruch des Katsche BILD Reporters Franz Steil-Pass:

Die WM 2006 ist zu Ende....

.. und es war mehr als nur Fußballspielerei!
Eine deutsche Mannschaft, die ein anfangs utopisch scheinendes Ziel mit jedem Spiel hat realistischer werden lassen - weil sie dafür kämpfte.

Frustriert von den täglichen Meldungen über Werksschließungen, Lohnkürzungen, Steuererhöhungen und all dem anderen Müll, nahmen die
Menschen in diesem unseren Lande die Euphorie der deutschen Fußballmannschaft dankbar an.
Endlich ehrliche Taten statt revidierter Wahlversprechungen von Politikern!
Endlich ein Grund zum Feiern! Einfach raus aus dem Elend! Fahnen schwenken und sich freuen ( auch wenn der Nachbar einen vielleicht für
bekloppt hält - tut er aber nicht, weil er gerade selbst sein Auto beflaggt...)

... und der Funke sprang über: "Die Welt zu Gast bei Freunden"
Zusammen haben Menschen verschiedener Hautfarben, Religionen, Kulturen und politischer Einstellungen friedlich und fröhlich miteinander
gefeiert. Und so manches Vorurteil hat sich dabei in Schall und Rauch aufgelöst.
Andersdenkende kennenlernen und akzeptieren und mit ihnen feiern statt sie voreingenommen ignorieren oder gar niederprügeln oder -bomben.

Die WM in Deutschland ist zu Ende, nehmen wir das Erlebte mit. Wir haben viel Spaß und Freu(n)de gewonnen.
Bleibt zu hoffen, dass endlich auch (unsere) Politiker und Unternehmer mitspielen.

 

05.07.06
Fußball - Weltmeisterschaft in Deutschland
Ausgeträumt - es wär so schön gewesen

Bericht: Katsche BILD Reporter Franz Steil-Pass

Der Italiener Grosso beendet in der 119 Minute die deutschen Titelträume.
Wäre es mit Frings anders gelaufen? Wir werden es nie erfahren.
Trotzdem: tapfer gekämpft und viel weiter gekommen als jemals gedacht. Weiter so!
Die Fahnen wehen weiter - schon aus Respekt vor dieser Leistung!


...und dem italienischen Weiterkommen wird immer der schale Beigeschmack eines ungerechtigten Elfmeters gegen Australien
und einer Enscheidung der FIFA - Disziplinarkommission anhaften.
Katsche BILD fragt: WER hat veranlasst, den schon abgeschlossenen "Fall Frings" wieder aufleben zu lassen???

 

01.07.06
Fußball - Weltmeisterschaft in Deutschland

Bericht: Katsche
BILD Reporter Franz Steil-Pass

5:3 Wir sind weiter dabei!
49. Minute: 0:1 Schock! Zum ersten Mal im Rückstand. Doch kein Zaudern, unbeirrt kämpfen unsere Jungs weiter.
81. Minute: die Erlösung. Goldköpfchen Klose erzielt das 1:1
Danach Krimi pur. Die noch verbliebenen Fingernägel werden abgekaut. Elfmeterschiessen:
Neuville, Ballack, Podolski und Borowski verwandeln sicher - und Lehmann hält. Zweimal! Halbfinale!
Italien kann kommen, wir sind schon da! 

03.07.06

Frings gesperrt - jetzt erst recht!
Auf Antrag von ??? ( plötzlich will's keiner gewesen sein ... ) und trotz entlastender Aussage des argentinischen Spielers Cruz wird
Torsten Frings fürs Halbfinale gesperrt!
Danke für die zusätzliche Motivation!


Tipps zum Verhalten nicht-fussballinteressierter Ehefrauen oder sonstiger LAPs (Lebensabschnittspartner):
                                                    
klick auf's Bild =>  

Wirtschaft & Politik
Bericht: Katsche BILD Wirtschaftsexperten H.Ohn & S.Pott, Mitglieder der DFP (Deutsche Frust Partei)

Endlich! Die deutsche Wirtschaft boomt!
VW baut Fabrik und schafft 3500 Arbeitsplätze
..... in Kaluga (Russland)

Und die 20.000 gefährdeten VW-Arbeitsplätze in Deutschland?? 
Kein Problem: Die DFP (Deutsche Frust Partei) hilft 3500 global-flexiblen Noch-Arbeitnehmern bei der Übersetzung ihrer
Bewerbung für Kaluga.
Und für die restlichen 12.500 ist sicherlich noch Platz in der Allianz-Arena ( siehe
Katsche BILD EXTRA Ausgabe 26.06.06)

 

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

26.06.06
Fußball - Weltmeisterschaft in Deutschland

Bericht: Katsche
BILD Reporter Franz Steil-Pass

Rampa-Zampa 2:0
Toll! Es macht wieder richtig Spaß unserer Nationalelf zuzusehen.
Geh-Heim - Tipp Schweden vom deutschen Angriffswirbel überrollt.
Freitag 17 Uhr: Argentinien kommt: Rampas-Zampas, zurück in die Pampas!

Brandaktuell:
- schweizer Präzision:
   Nachdem die Schweizer im Elfmeterschiessen zielgenau zweimal den Torwart und einmal die Latte trafen, zieht die Ukraine ins
   Viertelfinale ein.
- italienische Raffinesse:
  Sekunden vor Spielende findet Fabio Grosso endlich einen gegnerischen Spieler über den er fallen kann: Elfmeter - Totti - Tor.
  Italien steht im Viertelfinale.

Wirtschaft & Politik
Bericht: Katsche BILD Wirtschaftsexperten H.Ohn & S.Pott, Mitglieder der DFP (Deutsche Frust Partei)

Witz des Tages ( N-TV Nachrichten, Interview zur Finanzierung der Gesundheitsreform):
Angela Merkel: Es geht in keinem Fall darum, dem Bürger in die Tasche zu greifen!
Anm. d. Redaktion: ... braucht man auch nicht, man steuert seine Sesterzen schon vorher ins Staatssäckel.

Gerücht Nr. 1 des Tages:
7500 Sitzplätze der Allianz-Arena werden Arbeitnehmern, die demnächst entlassen werden sollen, zur Verfügung
gestellt - damit sie nach ihrer Entlassung nicht auf der Straße stehen.

Gerücht Nr. 2 des Tages:
Verschiedene Großunternehmen haben bereits Interesse an den restlichen 61.000 Plätzen bekundet.

Bleiben Sie dran, Katsche BILD berichtet weiter, denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

14.05.06

Neues Kunstwerk "Ausgebremst" in Nürnberg?

auf's Bildla gliggn , dann werds grössa

... alte Stadionsitze, wohin mit dem Müll?... fragten sich die Berliner und der Nürnberger Stadtrat rief "herbei herbei!!" .... und beauftragte den
Kunstprofessor Olaf Metzel mit der Entsorgung. Sein Gunstwerk "Auf Wiedersehen" ward geboren.
Auf Wiedersehen auch für alle Touristen, die Nürnbergs "Schönen Brunnen" in Natura beäugen wollen....

Der fränkische Destruktionskünstler G.metzel ("Kunst soll provozieren - dann provoziert die Künstler!") bietet nun kostenfrei - ohne Verschwendung von Steuergeldern - die Erweiterung des Kunstwerkes "Auf Wiedersehen" an:
"Ausgebremst" - auf jedem der Berliner Sitze wird eine gebrauchte fränkische Unterhose plaziert.
G.Metzel bittet daher die fränkische Bevölkerung um Zusendung gebrauchter Unterhosen/Schlüpfer/Slips. Die Plazierung der Unterwäsche erfolgt
direkt proportional der Breite vorhandener Bremspuren zur Höhenlage der Sitze.
Die Anbringung erfolgt unmittelbar nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft (vermutlich Achtelfinale), damit ein hervorragendes
Beispielfür "Reality Art" (fränkisch: es-is-wies-is Kunst)

... weniger "Art" dafür aber "Reality" in Nürnberg ist, dass das AEG-Electrolux Werk nun früher als zugesagt in Billiglohnländer verlagert
werden soll .... ( siehe auch "
Chronik von Katsche BILD Extra-Blatt" )

 

16.03.06

WM - Stadt Nürnberg hilft!

Sind Sie pleite? Dann kommen Sie nach Nürnberg ins "Isi Greddid" - Stadion ( vormals Franken Stadion)
- 50 000 Kundenberatungsplätze!
- verschiedene Kreditmodelle (das Kleingedruckte finden sie auf den Trikots der Spieler des 1.FC Nürnberg)
- Sonderkonditionen für Globalisierungsgeschädigte ( z.B. AEG/Electrolux-Mitarbeiter, die demnächst auf der Strasse stehen)
-  Bonus: bei Abschluß zweier Kreditverträge erhalten Sie 1 Stehplatzkarte für das nächste Heimspiel des 1.FC Nürnberg

Zögern Sie nicht, besuchen Sie uns: im "Isi Greddid" - Stadion

************* Letzte Meldung von unserem Reporter Schorsch Schlaumeier: *************
Laut
unbestätigter Zeugenaussagen sollen Isi-Greddid - Rückantwortkuverts (die Isi-Greddid - Reklamesendungen beiliegen)
und nicht frankiert werden müssen (weil ".. keine Briefmarke zur Hand"),
statt einem ausgefüllten Kreditantrag lediglich Zettel mit dem Hinweis "das Frankenstadion bleibt das Frankenstadion" enthalten.

 

Ausgabe: 04.03.06

Chaos in Nürnbergs Supermärkten

Nach der nunmehr endgültig beschlossenen Schliessung des AEG / Electrolux Werkes in Nürnberg und der Produktionsverlagerung nach Polen / Italien
droht in Nürnbergs Supermärkten Chaos. Zur Vermeidung von Irritationen beachten Sie:


- Fügen Sie, wenn Sie im Supermarkt nach einer "Polnischen oder Krakauer" fragen, unbedingt den Begriff "Wurst" hinzu,
   Sie könnten sonst eine Waschmaschine angeboten bekommen.
- Sonderangebote im Supermarkt wie z.B. "Krakauer 6,99" beziehen sich normalerweise auf Würste!
  (die Mitarbeiter an den neuen Produktionsstandorten verdienen zwar mehr, bekommen aber viel weniger, aber soo wenig auch nun wieder nicht)

.

Ausgabe: 18.01.06

Wirtschaftsexperten: Schliessung AEG-Standort Nürnberg ist richtig!

Kurzinterview von Katsche BILD mit Heinz Ohn und Siggi Pott, Wirtschaftsexperten der DFP (Deutsche Frust Partei)

Katsche BILD: Worin sehen Sie die Vorteile der Schliessung des AEG-Standortes Nürnberg?
H.Ohn & S.Pott:
Durch die Schliessung des AEG - Standortes Nürnberg und Verlagerung nach Polen oder Italien
können AEG-Elektrolux - Geräte kostengünstiger produziert werden.
Dies eröffnet für alle Beteiligten traumhafte Perspektiven:
- der Konzern macht mehr Gewinn => neue Vorstände, Manager etc. können eingestellt werden.
   ... zwar nicht in Deutschland, aber die Sichtweise ist heutzutage schließlich globalisiert.
- die entlassenen Nürnberger Arbeitnehmer haben endlich die Möglichkeit z.B. die heissersehnte
   Traumwaschmaschine nun zum günstigen Preis zu erwerben.

Katsche BILD: ...und die nunmehr möglichen Schnäppchenkäufe werden vom nicht mehr vorhandenen Gehalt finanziert ???
H.Ohn & S.Pott:
An den neuen Produktionsstandorten werden Fachkräfte dringend gesucht - Flexibilität darf in der heutigen Zeit von jedem
willigen Arbeitnehmer gefordert werden!

Katsche
BILD
: Wir danken für den Frust

Bleiben Sie dran, wir werden berichten! Denn nur Katsche BILD sieht alles, hört alles, riecht alles

 

Ausgabe 01.11.05

neuer Stern am Himmel zeitgenössischer Maler entdeckt:
Michel Andreas Norbert Gelo

Katsche BILD präsentiert exklusiv Michel A.N. Gelos neuestes Werk: "Die Vertreibung aus Berlin"
aufs Blidla gliggn dann werds grössä

 

Ausgabe 19.02.05

Ebay dreht wieder an der Gebührenschraube!

- Sofortkauf - Gebühren jetzt gestaffelt, bis zu 5-fache Erhöhung!
- in Vorbereitung: neue Gebühr für Auktionen mit Laufzeit von 10 Tagen
Katsche BILD schlägt weitere Gebühren vor:
- Straf-Gebühr für nicht erfolgreiche Auktionen
- Gewichts-Gebühr für kleine, mittelgrosse und grosse Verkaufsgegenstände

Alternative: "Hood" dort können Auktionen OHNE Einstellgebühren, Verkaufsprovisionen etc. angeboten werden
Adresse: www.hood.de